• Woran glaubst Du?

WORAN GLAUBST DU?

Neues Podcast Format mit dem politischen Journalisten Heribert Prantl und der Start-up-Gründerin Kerstin Humberg bei Audio Now



Berlin. Glaube kann Berge versetzen. Stimmt das wirklich? Ob und wie das gehen kann, diskutieren Heribert Prantl und Kerstin Humberg ab sofort mit anregenden Gästen in ihrem neuen Podcast Format „Woran glaubst Du?“ bei Audio Now.

„Man kann die eigene Zukunftslosigkeit so finster beschreiben, dass die Zukunft vor einem wegläuft. Das wollen wir nicht!“

Dazu laden die beiden einmal im Monat zum Sonntagsfrühstück ein. Im Zentrum ihres Podcast stehen Menschen, ihre Zukunftsvorstellungen und Werte. Humberg und Prantl reden mit Gästen, die an sich und ihre Ideen glauben und diese in die Tat umsetzen. Ihr Podcast will zeigen, was diese Menschen treibt, welchen inneren Halt und welche Visionen sie haben, welche Widerstände, Krisen und Rückschläge sie erleben – und wie sie diese meistern.


Mit ihrem ersten Gast Christian Wulff, Bundespräsident a.D., sprachen die beiden jetzt über die Gesellschaft in Zeiten von Corona, über sein Scheitern als Bundespräsident, über das Verhältnis von Medien und Politik, sowie über Integration in Deutschland.

„Man kann die eigene Zukunftslosigkeit so finster beschreiben, dass die Zukunft vor einem wegläuft. Das wollen wir nicht!“, so Prantl. „Von wegen“, ergänzt Humberg. „Wir beide sind davon überzeugt, dass sich Zukunft positiv gestalten lässt – und darüber wollen wir mit unseren Gästen sprechen“.


Zwei Journalisten, ein Podcast


Als Journalist kennt der frühere Chefredakteur der Süddeutschen Zeitung Heribert Prantl die politischen Protagonisten der Republik seit über dreißig Jahren. Er war viele Jahre Leiter der innenpolitischen Redaktion und des Ressorts Meinung. Vielen Deutschen gilt er als moralische Instanz. Kerstin Humberg ist die Gründerin von Yunel, einem Start-up in Berlin, das Führungskräfte in der praktischen Anwendung psychologischer Erkenntnisse trainiert; davor war sie viele Jahre Beraterin bei McKinsey & Company. Beide sind Absolventen der Journalistenschule ifp.

"Schon als Kind habe ich stundenlang Schallplatten gehört. Später hat das Radio mich zum Journalismus gebracht".

Ihre Leidenschaft für Podcasts erklärt Humberg so: „Schon als Kind habe ich stundenlang Schallplatten gehört. Später hat das Radio mich zum Journalismus gebracht. Bis heute fasziniert mich das gesprochene Wort. Stimmen und Geräusche erzeugen nicht nur Bilder im Kopf. Stimmen transportieren auch Stimmungen und Gefühle“. Gleichzeitig erreiche ein Podcast Leute, die mit klassischen Medien oft nicht mehr erreicht würden, so Prantl. „Viele hören Podcasts erst einmal nebenbei. Wenn dann aus dem anspruchsvollen Nebenbei die spannende Hauptsache wird – dann ist ein Podcast besonders gelungen.“ Die Einladung von Humberg und Prantl zum Sonntagsfrühstück hat einen Grund: „Weil man am Sonntag eher in der Stimmung ist, über Dinge jenseits des Alltags nachzudenken“.


9 views0 comments

WORAN GLAUBST DU?

 

Der neue Podcast

bei Audio Now

© 2020 Woran glaubst Du?

Fotos: Nina Tenhumberg